Archiv

Berlin im WM-Fieber

Hey Ho aus Kiel,

ja es gibt auch wieder was neues von mir. In der Tat ist es nicht mehr lang. 2 Wochen noch. Mit heute noch 6 Schultage. Ich schreibe am nächsten Mittwoch und Donnerstag Prüfung.
Mittwoch der 14. Juni um 8:30 bis 10:30 GMT, dann von 13:00 bis 15:00 Optik.
Am Donnerstag den 15. Juni von 8:30 bis 10:30 analoge Bildtechnik und von 13:00 bis 14:30 Digital Imaging und dann haben wir noch einen Praxisteil von 15:00 bis 16:00 eine Stunde Photoshop Bildoptimierung.
Also Daumen drücken.
Ansonsten?
Ich war über Pfingsten in Berlin und es war sehr geil. Viel gesehen, viel erlebt und viele viele Fotos gemacht. Piet und Daniel waren auch mit. Wir waren am Sonntag in Kreuzberg und waren auf dem Umzug zum Fest der Kulturen. Sowas muss man mal erlebt haben. Super genial. Ausserdem natürlich so die Touri Routen. Potsdamer Platz, Brandenburger Tor, Reichstag, Hauptbahnhof, Unter den Linden, Siegessäule und viel viel mehr. Gestern waren wir noch am Olympiastadion, wo schon die WM Euphorie stark spürbar ist. Aber das ist eigentlich in der ganzen Stadt. Überall hängen Plakate, werden Großbildleinwände aufgebaut, stehen Bühnen und alles bereitet sich vor. Die Merchandising Industrie scheint sehr stark zu profitieren. Aber das ist ja gut für die Wirtschaft.
Der einzige Nachteil ist, das ich jetzt stark erkältet bin, aber auch das geht vorbei.
Was mich sehr gefreut hat, ist, das sich am Samstag Abend ein Freund bei mir via SMS gemeldet hat, von dem ich schon ne Weile nichts mehr gehört hatte. Ich schreibe Dir später noch ne Mail.
Noch 3 Tage und 8 Stunden, dann geht es los und wir erleben das wohl größte Sportereignis des Jahres.
Und wer wird Weltmeister? Tipps bitte hier.
Mein Tipp ist, das Deutschland es schaffen kann. Also Weltmeister 2006: Deutschland.

Am Potsdamer Platz hängt ein Coca Cola Plakat.
1954 Bern
1974 München
1990 Rom
2006 hier

That´s the way it goes.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Kiel.

Euer Christian

5 Kommentare 6.6.06 09:55, kommentieren

Christian´s back home

Moin,

vielleicht sollte ich Euch einfach mal sagen, das ich wieder ganz daheim bin. Bin gestern Abend nach 6 langen Monaten zurück gekommen. Auto war supervoll. Jetzt ist alles ausgeladen und ich packe aus, packe weg und räume auf. Superkrass. Habe als Geschenk für die bestandenen Prüfungen (!) nich mehr Sachen für meine Wohnung bekommen. Ein Topfset zum Beispiel und Messer und so. Ich habe mich riesig gefreut. Gestern Abend war dann noch mein bester Freund und seine Verlobte, mit der ich auch sehr gut befreundet bin, da. Das ist einfach immer schön mit den beiden. Heute morgen dann bis 8 gepennt und dann angefangen aufzuräumen. Dann eben eine Mail bekommen, das ein guter Freund im Krankenhaus ist für einige Tage. Der hat es wirklich nicht leicht.
Ja was soll ich sagen. Ich bin einerseits froh, wieder daheim zu sein, aber andererseits habe ich auch ein weinendes Auge wenn ich an Kiel denke, denn dort oben, habe ich soviele Freunde und das ist soooo schön da. Aber OK. Ich werde wieder hochkommen. Ganz sicher.
Habe eben im Blog einer Freundin ein wunderschönes Foto von ihr gesehen.

So jetzt will ich mal wissen, wann der Rest, der so alles weg war, denn wiederkommt. Also Franzi. Bene kommt Mitte Juli hat er mir geschrieben.

Wünsche Euch ein traumhaft schönes Wochenende. Ich hoffe Euch dann demnächst mal wiederzusehen.

Euer Christian

2 Kommentare 17.6.06 12:12, kommentieren

Hitze

Hallo,

es ist viel zu heiss! Ich habe mich im Haus mit diversen Ventilatoren verschanzt. Hier ist es angenehm. Eltern sind gerade in Urlaub gefahren. habe jetzt ne Woche sturmfrei.
Habe mich auch ein wenig wieder eingelebt. Es ist doch einfach schön hier.
Will Euch noch von was schönem erzählen. Gestern war ich im Chat und da wurde ich von einer sehr guten Freundin und meiner besten Freundin so lieb begrüsst. So welcome home und das sie sich freuen und so weiter. Das tut so gut. Danke Euch beiden. So lieb von Euch. Einfach schön, wenn man weiß, das es Menschen gibt, die sich freuen, das man wieder zu Hause ist und das es nicht nur die Familie ist.
Heute morgen lecker auf der Terasse gefrühstückt und jetzt sitze ich hier am PC. Nachher habe ich noch Treffen wegen Abteilungsmeisterschaft. Organisation.
Am Freitag ist Luna-Lauf! Da müsst Ihr unbedingt alle kommen. Und DekaArt wird dieses Jahr gewinnen!
Ja was soll ich jetzt noch sagen?
Ich glaube ich gehe gleich schwimmen. Ein wenig ins kühle Nass. Auch nicht schlecht.
Die Ostsee hat übrigens ca. 16° Celsius. Ab 13° kann man reingehen.
Na dann frohes schwimmen.
Hab Euch lieb.
Euer Christian

2 Kommentare 18.6.06 11:59, kommentieren

Ach das Leben ist schön. Ich sage es ja immer wieder und ich merke es auch immer wieder. Vorhin festgestellt das ich Sabbi am Freitag wiedersehe. Toll. Ich freue mich. Im Geschäft ist auch alles supi. Es macht richtig Spaß Chef zu sein. Ist ne feine Sache. Viel Verantwortung die ich da trage, aber das ist gut und fordert mich heraus. Und sonst im Leben.
Naja. Mir geht es gut, die Sonne scheint, ich habe tolle Freunde und ne super Familie. Was will der Mensch mehr?
Das kann sich jetzt jeder selbst beantworten oder mir ne Mail schreiben was er denn denkt.

Hmmm...
habe gestern in einem Prospekt ne ganz tolle Küche gefunden. Die gefällt mir super. Habe ja zur bestandenen Prüfung als ich nach Hause kam ein Geschenk bekommen.
Langsam vervollständigt sich meine Ausstattung was Küche und Co. angeht. Ich find´s toll. Habe jetzt noch 5 Töpfe, eine Pfanne und einen Messerblock bekommen. In meiner Kieler Zeit habe ich mir auch einige Dinge für die Küche gekauft. War dafür einige Male bie IKEA. Ich liebe diesen Laden.
Einige Kleinigkeiten fehlen mir noch mal abgesehen von der Küche. Aber mit der Ausstattung, die ich jetzt habe, und der dann bald kommenden Küche kann man schon schön was machen. Ich freue mich jetzt schon.

Ansonsten gibt es nicht wirklich viel neues.
Habe Euch ja schon so einiges erzählt.

So ich wünsche Euch eine Gute Nacht.
Euer Christian

2 Kommentare 21.6.06 23:00, kommentieren

Between happyness and disappointment is a wide spread. Sprich. Ob man nun glücklich ist oder total enttäuscht, da ist (eigentlich) viel dazwischen. Aber schauen wir mal genau hin. Ist da wirklich so ein großer Bereich? Ich denke, das man diese Frage in vielen Fällen mit nein beantworten kann. Denn wie oft ist man glücklich, und doch im gleichen Moment total enttäuscht. Und das in einem Fall. Wer genau hinsieht wird es entdecken. Denn jeder kennt diese Situation.
Ich möchte diese Stelle nutzen und Alex zu ihrem bestandenen ABI gratulieren. Das hast Du gut gemacht. Bin stolz auf Dich.

Eine Woche ist nun vorbei, seitdem ich aus Kiel zurückgekommen bin. Ich bin froh, wieder hier zu sein, aber gleichzeitig wäre ich gerne in Kiel. Oder zumindest in Schleswig Holstein.

Dennoch möchte ich betonen, das mir die Arbeit riesig Spaß bereitet. Ausserdem kann ich hier mit meinen Freunden Volleyball spielen und irgendwo habe ich hier auch meine Freunde.

Habt Ihr Euch schon mal die Frage gestellt wer Eure wahren Freunde sind?
Ich schon. Und nicht das was jetzt alle von Euch denken, denn es weiß keiner.
Um es mal in Sabbi´s Worten zu sagen. Ein wahrer Freund ist jemand, der für mich da ist, wenn ich ihn brauche, der mir zuhört wenn ich was zu sagen habe, der immer für mich da ist egal was ist und dem ich vertrauen kann.

Überlegt Euch mal wieviele von Euren Freunden so sind. Ihr werdet feststellen, das es wenige sind. Ganz bestimmt.

Ich möchte sagen, das ich vor einigen Tagen festgestellt habe, das es genau diese Unterschiede gibt. Und ich habe (zum Glück) festgestellt, das es einen Menschen gibt, der genau so ist wie ich beschrieben habe. Danke Dir.

So ich gehe jetzt pennen.

Liebe Grüße aus Schwalbach.

Euer Christian

PS: Ich freue mich schon auf all die Geschichten, die mir Toni zu erzählen hat.

PS2: Gottes Segen sei mit Euch.

2 Kommentare 23.6.06 23:23, kommentieren

Regen, Gewitter, Hagel und verstopfter Abfluss? Alles in weniger als 5 Minuten. Schon mal gehabt? Ich eben schon.
Erst kam superschnell das Gewitter. Dann find es an zu hageln und ich rannte um mein Auto in die Garage zu fahren. Dann haben wir gesehen, das der Abfluss nicht richtig ablief und dadurch überlief von dem vielen Regen. Ich also den Abfluss gereinigt. War total nass. Jetzt ist alles wieder gut. War danach warm duschen und gut war.
Ansonsten freue ich mich riesig für Alex in vielerlei Hinsicht. Du weisst wieso.
Ich freue mich über das was Sabbi mir eben in ICQ gesagt hat.
Und...
ich freue mich, das ich vorhin mal ne Weile mit Reni chatten konnte. Hab Dich sehr vermisst.
Eine neue Woche beginnt. Am Dienstag habe ich meinen ersten freien Tag nach Kiel und am Samstag haben wir DekaArt Konzert. Da freue ich mich auch schon drauf.
Ansonsten alles in Butter.

Liebe Grüße aus dem Büro

Christian

2 Kommentare 25.6.06 21:14, kommentieren