Archiv

What´s going on?

Hey da,

ja was ist so passiert. Myblog hatte einen Stromausfall. Das hat meine Pläne mit dem bloggen durchkreuzt. Aber nun funzt ja alles wieder.
Eine sehr nette junge Dame ist endlich aus dem Urlaub zurück. Ich freue mich sehr.
Ein guter Freund hat heute ein sehr gutes Vorstellungsgespräch in Berlin.
Ein Freundin scheint sehr glücklich zu sein.

Und ich? Mir geht es ebenfalls sehr gut. Auch wenn ein sehr netter Mensch leider im Moment im Urlaub weit weg ist. Aber dieser Mensch kommt ja schon bald wieder.
Ich habe die letzten 3 Wochen sehr sehr viel gearbeitet, aber es war sehr sehr gut und ich freue mich, das alles so läuft wie es läuft.

Gestern habe ich erfahren, das ich derjenige bin, der dafür die Schuld trägt, das die UST (Umsatzsteuer)(landläufig auch Mehrwertsteuer genannt) auf 19% am 1. Janauar erhöht wird. Jippie. Whatever! GRINS

Ich stelle immer wieder fest, wie sehr ich Schweden vermisse und ich weiß, das ich nächsten Sommer unbedingt dorthin muss.

Ausserdem denke ich in den letzten Tagen immer wieder an eine junge Dame, die ich eigentlich schon aus meinem Gedächtnis gestrichen hatte. Komisch.

Am Freitag wird mein Daddy 60. Das wird eine richtig schöne Feier. Auch darauf freue ich mich schon.

Und nun? Bubu. Schlafen legen. Träumen. Träumen ist was schönes.

Wisst ihr. Am schönsten ist es, wenn man auf nem Rasenfeld liegt, bei Vollmond, und in die Sterne schaut.
Am allerschönsten natürlich, wenn man dies nicht alleine tut.

In diesem Sinne. Eine gute Nacht

Euer Christian

PS: Ganz besondere Grüße an Alex, Felix und Sabbi. HEL

1 Kommentar 1.8.06 22:07, kommentieren

Merkwürdiger Tag

Hey Da,

eigentlich ein Scheiß Tag. Schlechtes Wetter, doofe Kunden zu Hauf und dann noch wenig verkauft.

Aber gestern Abend hat mich eine Nachricht wirklich sehr gefreut. Oh ich freue mich so.

Heute Abend habe ich Alex etwas sagen können, was ich eigentlich schon lange mit mir rumschleppe. Schön, das wir drüber gesprochen haben. Es war wirklich gut. Du hast mir was gesagt, was echt cool war. Danke Dir.

Ich wiederhole, was ich vor Wochen schon einmal geschrieben habe. Nur dieses Mal auf eine andere Person gemünzt.
Es ist komisch, das man miteinander redet, sich aber nichts sagt. Null Inhalt. Wieso? Bin mal gespannt, ob die Person es dieses Mal merkt. Die andere Person hatte zumindest eine Ahnung.

Ich finde, das die letzten Wochen viel verändert haben. Komisch manchmal. Aber ich glaube, das ich mich auch veränder und ich bin froh.
Welche Konsequenzen diese Veränderung hat überblicke ich sehr gut, und es zaubert ein Lächeln in mein Gesicht, wenn ich daran denke.

Übermorgen wird mein Daddy 60. Ich freue mich.

Nächste Woche Mittwoch kommt der Klavierstimmer und am 14. August kommt meine Küche.

Wisst ihr? Ich freue mich so sehr auf das Laternenfest. www.laternfest.de
Letztes Jahr wurde mir das Ganz instinktiv durch eine Dame kaputt gemacht. Sicherlich sind beide Seiten schuld aber das wird mir nicht mehr passieren. Auf ein schönes Laternenfest.

Ich freue mich auf den Herbst. Denn im Herbst bin ich in den großen Städten dieser Welt zu Gast.
In Wien, Köln, Bad Homburg und dann zum Abschluss im Urlaub an der türkischen Riviera.

Nur ganz besondere Freunde schaffen es, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Eine Person hat es bereits zum zweiten Mal geschafft.

In diesem Sinne. Gute Nacht.

Euer Christian

2.8.06 21:40, kommentieren

So ist das Leben. Heute ist eigentlich ein ganz schöner Tag. Ich freue mich, das morgen früh unsere Verwandten aus Amerika kommen. Die mit dem Alligator an der Tür.

Heute war ich natürlich wieder arbeiten. Geht alles so weiter. Und gut. Ich freue mich, das im Moment alles genau so läuft wie ich es mir denke.
Hab heute mit Joana telefoniert. War auch mal wieder schön. Morgen sehe ich Dennis und Joana. Freue mich schon.

Morgen wird mein Dad 60. Und morgen Abend wird groß gefeiert. Gehe jetzt auch gleich pennen.

Was mich ein wenig traurig stimmt, ist, das anscheinend "nur" noch Alex hier draufzuschauen scheint. Zumindest schreibt niemand mehr.
Aber ich freue mich, liebe Alex, das wenigstens Du hier draufschaust.

An alle anderen. Meldet Euch doch mal. Ich habe einigen von Euch schon via ICQ ne Nachricht hinterlassen. Könntet Euch ja auch mal melden.

Ich finde, das schönste Kompliment, das man einem Freund machen kann, ist, das er/sie für einen wichtig und besonders (geworden) ist.

*überleg*

Ich kann das gerade mal über 3 Freunde sagen.

Weniger ist manchmal mehr.

Morgen früh geh ich wieder fleissig Kameras verkaufen. Dann machen all meine Kollegen Mittagspause und wenn die alle fertig sind, dann fahre ich heim.

Dann kommen so gegen 15:00 meine Schwester Nicola sowie unsere Freunde Sandra und Ceryl. So gegen 16:00 kommen dann noch 2 Tanten (beide an die 90) sowie die Schwester meiner Mom. Mit all diesen Menschen trinken wir Café ehe wir in den Saal zum feiern fahren. Um 19:00 geht es da los.

Dann möchte ich noch was schreiben. Gott sei Dank, denn all die vielen Gebete und Wünsche, die viele DekaArtler und Freunde und auch ich in den letzten Wochen Scholzi zu Teil haben kommen lassen, haben wohl gewirkt, denn warscheinlich kann er morgen aus der Klinik raus nach Hause. Auf diesem Wege wünsche ich ihm weiterhin gute Genesung und Gottes Segen.

Ausserdem möchte ich euch noch von einem Gedanken erzählen. Ich denke, das Gott doch in vielen Situationen unsere Wege sowie unsere Taten lenkt. Anders kann ich mir viele Begebenheiten und Dinge nicht erklären. Und er macht das gut!
Bisher hatte ich immer danach das Gefühl, das es besser so war wie es gelaufen ist, als wenn es, wie eigentlich gedacht, gelaufen wäre.
Think about it.

Ich wünsche mir wirklich, das sich 2 Personen mal bei mir melden. Und es ist nicht Alex. Denn Alex meldet sich ja. Ich möchte Dir, Alex, mal auf diesem Wege danken. Danke für die lieben Mails und die ICQ Chats. Einfach mal so. Du weisst was mir das bedeutet.

So und nun wünsche ich Euch eine gute Nacht.

Christian

PS: Mike - Tango - Kilo - Delta - Zulu 443 approaching Foxtrott - Romeo - Alpha

PS2: Meine 2. Leidenschaft. GRINS

3 Kommentare 3.8.06 22:39, kommentieren

Das Tau

Das Tau, das große T im griechischen Alphabet. Es ist Zeichen für die Franziskaner, ein Orden mit weltweit vielen Mitgliedern.

Sie entstammen Franz von Assisi. Er lebte vor vielen Jahren zuerst in Assisi, wo er auch den Orden gründete, sowie später in einem Tal nördlich Rom.

Das Zeichen und die Franziskaner sind mir schon lange Jahre wichtig. Eines Tages möchte ich gerne wieder Assisi besuchen.

Dann möchte ich noch was sagen. Ein Mensch, der mir nahe steht, hat vor einigen Tagen etwas sehr kluges über seine Freunde gesagt.
Dieser Mensch meinte, das er sicher beste Freunde habe, einen besten Freund und eine beste Freundin, diese das aber nie gesagt bekämen. Sie spüren es allerhöchstens. Danke lieber Mensch. Du hast mir die Augen geöffnet.
*Bitte lieber Mensch offenbare niemals wer Du bist*

Dann habe ich einen Bekannten wiedergefunden, mit dem ich schon einmal befreundet war. Toll.

Ich habe mir ausserdem ein Buch über die Normandie gekauft. Das ist so schön da. Und ich finde Mont St. Michel einfach genial.

Eine junge Dame hat sich bei mir wieder gemeldet. Ich dachte schon, das der Kontakt beendet wäre. Aber ich freue mich nun, das der Kontakt wieder da ist.

In einer Woche koche ich schon in meiner eigenen Küche. Das wird toll und ich freue mich schon.

Am Wochenende fahre ich erst einmal zu Piet zum grillen. Auch darauf freue ich mich. Und Daniel hat "seinen" Job bekommen. Er wird bei Hama anfangen. Die sind in Monheim. In Bayern also garnicht so weit von hier. Er kommt aus Hamburg. (Ein wenig weiter)

Ein lächelnder und einigermassen glücklicher Christian wünscht Euch eine gute Nacht.

Christian

2 Kommentare 8.8.06 22:57, kommentieren

Heute war an sich ein schöner Tag.
Jetzt sind auch die Steckdosen in meiner Küche vorbereitet. So langsam wird das alles.

Ausserdem habe ich mir 2 neue Hosen und 2 Hemden gekauft. Teuer. Aber schön.

Habe eben meinen Reisegutschein ausgefüllt. Im Herbst eine Woche an die Türkische Riveira. Fast kostenlos. Oh ich freue mich so. Nur wen nehme ich mit? Meldungen willkommen bei mir.

Ausserdem habe ich ja schon bald Geburtstag. OK es dauert noch einige Tage aber mein B-day ist der Nächste.

Vorher noch Photokina. Und ein Treffen mit Yvonne, ein Treffen mit Piet, ein Treffen mit Elena. Viel Volleyball. Eine Trainerfortbildung.

Was so alles passiert.

Mein Videoschnitt funzt. Das freut mich sehr.

Es gibt Menschen und Menschen. Einfache Menschen und besondere Menschen.
Für jeden ist das wieder jemand anderes.
Für mich ist so ein besonderer Mensch jemand, dem ich das auch schon gesagt habe. Hope ya know it.

Ausserdem bin ich froh das sich eine Veränderung ganz ohne viel Arbeit aufgetan hat. Diese Veränderung ist gut.

Der schönste Tag ist immer genau der, den man am schönsten findet.

In diesem Sinne. Gute Nacht

Christian

9.8.06 22:06, kommentieren

Kennt ihr das?

Kennt ihr das, wenn man im Bett liegt, alles ist dunkel, und irgendwann kommen einfach die Tränen? Das ist sooo bitter das Gefühl. Letzte Nacht ging es mir so.

Ich hatte mich so gefreut auf den Abend, war innerlich bereit und dann das. Keine Antwort, keine Reaktion, nix!

Why?

Heute Abend sind Freunde aus Paris da. Morgen geht´s zu Piet. Darauf freue ich mich so sehr.

Ich sitze und denke nach. Denke nach was ich wohl falsch gemacht habe, ob ich überhaupt was falsch gemacht habe. Ich weiß es nicht.

Eine gewisse Leere macht sich breit. Nix aber auch garnix ist da.

Eines möchte ich nochmal sagen. Bitte fühlt Euch jetzt nicht angepisst, aber es ist so. Immer wenn es einem von euch schlecht geht, dann bin ich da, muntere euch auf und höre zu.
Wenn es mir schlecht geht, dann ist zwar auch manchmal jemand von euch da, aber selten höre ich ein "Kopf hoch" oder so Sprüche, die einfach gut tun.
Ich bin ehrlich. Das fehlt mir!
Ihr seid meine Freunde.

Euer Christian

1 Kommentar 11.8.06 20:25, kommentieren

Eigentlich geht es mir supergut. Dennoch frage ich mich immer wieder, wieso es Menschen gibt, die einem, wenn man sie anspricht, einfach nicht antworten. Komisch ist das schon.

Naja. Whatever.

Ich bin einigermassen glücklich. Jetzt muss nur noch eine Sache passieren und ich bin rundum glücklich.

Auf jeden Fall freue ich mich für eine wirklich gute Freundin, die auf einer Wolke fern ab schwebt und megaglücklich ist. Sei es ihr gegönnt. Sie hat so lange drauf gewartet.

Dann gibt es ne andere Freundin, von der ich glaube, das sie einigermassen unglücklich ist, weil der, den sie so gern hat, sehr weit weg ist. Du schaffst das aber.

Was so bei mir passiert ist.

Ich war ein Tag sehr traurig, dafür am nächsten Tag sehr sehr happy. Es war einfach nur toll.
Dann freue ich mich, das zwei sehr nette Menschen mich auf das Laternenfest begleiten werden. Das wird richtig gut.

Ich war gestern bei einem guten Freund in Mainz auf seiner Abschiedsparty. Er geht mit seiner Frau für ein Jahr nach Costa Rica. WOW.

Gleich gehe ich noch in die Therme. Auch das wird schön.

Und insgeheim warte ich sehnlich auf eine Mail.

Christian

20.8.06 16:41, kommentieren

Time´s changing

Ich möchte eine Sache berichten, die mir sehr wichtig ist, und die schleichend aber fortwährend abläuft.

Mein Freundeskreis verändert sich. Er verändert sich stark zur Zeit und er wird älter. Nicht natürlich älter, sondern ich gewinne neue Freunde hinzu, die älter sind und Freunde (deutlich jünger) sind "nur" noch Bekannte, die ich ab und an sehe.

Wirklich guten Freunde habe ich von diesem Ablauf bereits berichtet. Ich sehe das Ganze sehr positiv.
Jetzt bin ich zwar meistens der Jüngste, wenn ich mit anderen weggehe, aber das macht mir so garnix aus.

Heute scheint die Sonne. Es ist wirklich cooles Wetter. Und es ist windig. Die Vorboten des Herbstes. Vielleicht. Komisches Jahr auf jeden Fall. Aber ich liebe den Herbst mit seinen stürmischen Tagen ja so sehr. Das ist toll.

Jo das war es schon, was ich zu schreiben hatte.

Christian

20.8.06 16:53, kommentieren

Einer Freundin von mir, geht es garnicht gut. Ich finde, dass das einen immer selbst mit runter zieht. Bin dadurch selbst ein wenig traurig. Ich hoffe für Dich, liebe Freundin, das Du ganz ganz schnell wieder auf die Beine kommst. Wenn Du jemanden zum reden brauchst, dann bin ich immer für Dich da. Weißt ja, wie Du mich erreichst. Habe Dir auch was in Deinen Blog geschrieben.

So jetzt zu einer anderen Freundin. Die schaut sich Filme an. GRINS. Muss Liebe schön sein.

Vorhin habe ich Kuchen gebacken in meiner Küche und es war super und er schmeckt gut. Dazu nen Kaffee gekocht. Eistee habe ich gemacht. Eiswürfel sind auch schon fertig. Es war so ein tolles Wochenende.
Jetzt ist auch alles fertig so weit. Ein Tisch muss ich noch in mein Esszimmer tragen. Der Raum ist so schön.

Jeder von Euch, der mich besuchen kommen möchte, ist nun herzlich eingeladen. Einfach kurz durchrufen und dann sollte das kein Thema sein.

Ich freue mich auf jeden Fall.

Ansonsten. Mainz hatte ich ja schon gestern erzählt. Nächstes Wochenende jetzt die Hochzeit von Dennis und Joanna, dann die Woche drauf Laternenfest, dann die Woche drauf bin ich in Wien, dann das WOE drauf habe ich nix vor und dann die Woche drauf bin ich in Köln auf der Photokina und habe am Sonntag noch Trainerfortbildung.

Das Leben ist schön.

Ich wünsche Euch nun eine gute Nacht. Allen denen es gut geht, weiter so und allen denen es nicht so gut geht, Kopf hoch.

Hab Euch lieb.

Christian

20.8.06 22:50, kommentieren

Hilferuf

moin liebe Freunde,

das ist ein echter Hilferuf von mir.

ich weiß echt nicht mehr, was ich falsch mache. Es nervt mich total und unglücklich bin ich obendrein auch noch.

Ich gründe den Club der unglücklich verliebten oder verlassenen Singles.
Ich kenne spontan noch 2 weitere Mitglieder ausser mir.

Das ist so scheiße. Eigentlich ist das Leben total schön aber dann auch wieder mehr als beschissen.

Ich brauche Eure Hilfe liebe Freunde, denn ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll und/oder was ich falsch mache.

schnief

Christian

PS: Bin gerade vom Training heim gekommen. Das Training war an sich gut, aber das zwischenmenschliche war scheiße!

1 Kommentar 21.8.06 23:02, kommentieren