Archiv

News

Moin,

ich komme einfach nicht dazu, öfter zu bloggen. Aber ich bemühe mich.
Ich möchte einfach mal sagen, das ich auch ein wenig glücklich bin. Ein Mensch, den ich wirklich sehr schätze und mag ist im Moment sehr sehr glücklich und das macht mich auch glücklich.
Ich wünsche Dir alles erdenklich gute lieber Mensch.

Ansonsten bin ich von einem Menschen, der mir mal nahe stand, wieder einmal sehr überrascht worden. Zum zweiten mal. Mal sehen wie das weitergeht.

Dann finde ich es schön, das ein anderer Mensch, mit dem ich befreundet bin, wieder besser versteht mit jemandem, den er mal sehr mochte. Das ist wirklich schön.

Und dann will ich noch von der Photokina berichten.
Die Photokina findet alle 2 Jahre in Köln statt und ist die wichtigste Messe in der Imaging-Branche, also in der Branche, in der ich arbeite.
Alle Kamerahersteller und alle Zulieferer von Zubehör sind in Köln vertreten. Es ist wichtig sich die neuesten dinge anzuschauen.
Für mich ist die Messe auch wichtig um kontakte zu knüpfen, um mit den Aussendienstmitarbeitern der Firmen zu sprechen und ab und an auch mit den einen kleinen Plausch zu halten. Ich treffe immer am Stand des Photo + Medien Forums viele Bekannte wieder. Die Lehrer aus Kiel, die ich wirklich gern gewonnen habe sind natürlich auch da. Es ist einfach schön. Ein richtiges Erlebnis.

Dann möchte ich noch von 2 weiteren Dingen berichten.

Ich bin enttäuscht von einer jungen Dame. Unsere zarte Freundschaft ist einfach kaputt gegangen. Wirklich schade.

Und ich habe mich in den Tagen der Photokina dazu entschlossen meinen Geburtstag im allerengsten Freundeskreis zu feiern.
Das wird dann sehr klein.
Wenn ich mit meinen Freunden feier, dann werden das schnell 20 Leute. Sorry. So sind wir vllt 4 oder 5.

Zum Schluss möchte ich ein ganz große Dankeschön an drei wundervolle Menschen loswerden. Sie haben es einfach verdient an dieser Stelle einzelnd und am Ende genannt zu werden.

Was alle drei verbindet ist, das sie immer genau dann da sind, wenn man sie braucht, das sie die richtigen Worte oder Taten finden, wenn man diese am Nötigsten hat und das diese schon so einiges mit mir erlebt haben.

Es sind zwei Damen und ein Mann. Ladies first.
Ich möchte Alex ohne große Begründung danke sagen. Sie weiß sicherlich wofür und wieso ich sie gerade hier erwähne.
Dann ist das Joana, die ich immer schon gemocht habe und mit der ich mich immer schln gut verstanden habe, aber die seit dem 28. Dezember 2005 zu einer superguten Freundin geworden ist. Viel mehr als vorher. Ich möchte vorallem danke sagen für die Szene vergangenen Dienstag im Buena Vista.
Und danke an meinem besten Freund Dennis für alles.

Wünsche Euch eine gute nacht und bis zum nächsten Blog wohl am Dienstag.

Liebe Grüße

Christian

1 Kommentar 1.10.06 22:10, kommentieren

Missverständnisse

Missverständnisse und Kleinigkeiten können manchmal ganze Freundschaften zerstören...

das war die Away Message von einem sehr guten Freund heute Abend.
Es hat mich dazu bewegt mal darüber nachzudenken, was so passiert und welche Missverständnisse und Kleinigkeiten in meinem Leben schon so einiges zerstört haben. Es ist nicht gerade wenig.

Und dann habe ich noch den Willen, das ich unbedingt in meinen Geburtstag reinfeiern möchte. Am liebsten mit einem Menschen, mit dem ich sehr gut befreundet bin. OK es ist von Montag auf Dienstag. Aber einmal im Jahr. Naja. Egal. Keiner will!. So feier ich, wie jedes Jahr, wohl alleine oder maximal mit den Eltern rein.
Als ich daran dachte kamen mir die Tränen. Sorry.

Ich möchte Felix danken, das er diese Away Message reingeschrieben hat, auch wenn er das aus einem ganz anderen Grund getan hat. Merci

Morgen endlich mal richtig relaxen und dann morgen Abend warscheinlich mit Dennis in die Therme. Das brauche ich dringend.

Wat noch? Das Leben ist im Moment gerade total scheiße.


Ich möchte zu meinem Dank von gestern gerne noch 2 Personen hinzufügen. Danke Felix und danke Sven.

Euer Christian

2.10.06 23:03, kommentieren

gemischter Tag

Moin,

irgendwie war es ein gemischt guter Tag heute.

Erst einmal zu mir:

Vieles ist sehr komisch. Die eine junge Dame hat sich seit letzten Donnerstag nicht mehr gemeldet. Dabei wollte sie Kontakt. Wat solls. ich kann es und will es nicht ändern.
Eigentlich wollte ich heute mit Dennis in die Therme gehen aber das hat nicht hingehauen. Habe heute Abend meine Wohnung gewischt. War auch gut und nötig.
Ich bin so froh, das ich ab Sonntag Urlaub habe. Muss.
Ich habe seit heute wieder eine Kerze auf meinem Schreibtisch stehen und sie auch gleich angezündet.
Dann hat sich heute endgültig Sabbi aus meinem Leben verabschiedet. Finde es auch garnicht so schlimm. Das passt einfach nicht.

Dann zu meinen Freunden:

eine sehr gute Freundin von mir ist im Moment sehr glücklich. Und das freut mich so. Das was ich gestern geschrieben habe, das Kleinigkeiten so viel zerstören können, geht auch andersrum. Eine Kleingkeit, ein kleiner Spruch, kann so vieles verändern und so vieles zum Guten wenden. Ich freue mich riesig für Dich Chrissie.
Ich glaube, das der Tag für Alex nur halb schön war. Wir beiden wissen wieso. Kopf hoch meine Kleine. Das wird.
Dann Felix. Der musste vorhin im Regen trainieren.
Und Dennis hatte Stress weil er von einem Verwandten zum nächsten musste.

Morgen ist Vorstandssitzung vom Volleyball. Das wird auch wieder schön.

Jo und jetzt weiß ich auch gerade nicht weiter. Gehe gleich pennen.

Gute Nacht.

Christian

2 Kommentare 3.10.06 23:21, kommentieren

Hin und Her

Das Leben ist immer wieder sehr skuril. Es spielt ein merkwürdiges Spiel.
Ich weiß oftmals garnicht was ich denken soll. Schon verrückt.

Da passieren Dinge, von denen ich nie im Leben gedacht hätte, das sie noch einmal passieren würden. Trotzdem kann ich lächeln. Ein sich freuendes Lächeln.

Man sagt ja. Man trifft sich immer zweimal im Leben. In diesem Fall scheint es so zu sein.

Ansonsten hatte ich am Mittwoch Abend eine super Volleyball-Vorstands-Sitzung. Mit Sushi. Muss ich nicht dauernd haben aber ab und an ist es lecker. Inhalte waren auch gut.
Das Volleyball-Vorstands-Team ist halt super. Sind auch schon seit fast 10 Jahren in der Formation.
Dann gestern eine ziemlich harte Kontroverse zwischen Dennis, Mike und mir und unserem Trainer. Haben wir aber ausdiskutiert und es war wirklich gut. Danach habe ich mit Dennis die Mädels (C-Jugend) trainiert, was wir in Zukunft wohl öfter machen werden. Und danach hatten wir Herren-Training. Unser Trainer und wir drei haben uns angesehen, haben kurz gelächelt und dann war alles gut. Training war bis auf das Abschlussspiel ganz gut. Danach heim, geduscht, geschwommen und ab ins Bett. Gut geschlafen.
Heute dann gearbeitet. Dabei fast den ganzen Tag am PC gesessen. Musste aber mal sein.
Heut Abend dann einen sehr schönen Film über den Oslo-Fjord gesehen und jetzt chatte ich mit Alex.

Um mich herum duften meine Duftkerzen. Schoko, Vanille, Zimt und Kaffee!

Ich lese gespannt eine Geschichte und wunder mich schon die ganze Zeit, wie es ausgehen wird. BIn sehr gespannt. Aber den Ausgang verrate ich hier nicht. *Spannung halt*

Liebe Grüße

Euer Christian

6.10.06 22:40, kommentieren

Urlaub

Hallo,

wann habe ich euch das letzte Mal erzählt, das ich Urlaub habe? lächel

Heute morgen habe ich im Schlaf erst einmal ganz fest Alex die Daumen gedrückt, das sie ihren Kurs bekommt, den sie haben wollte.
Aber das wird schon.

Gestern Abend musste ich Tränen trocknen, habe eine auf der einen Seite glückliche junge Dame erlebt aber auf der anderen Seite auch wieder traurige und dann habe ich einen jungen Mann im Chat gesehen, dem es richtig gut ging.
Gestern war eh toll. Heimspiel gehabt beim Volleyball. War echt gut. Zwar nur eins von 2 gewonnen aber egal. Hauptsache es hat Spaß gemacht.
War abends richtig platt.
Samstag Abend war ich im Kabarett und das war auch richtig gut. Hatte viel Spaß.

Heut morgen erst einmal bis 10 geschlafen. Das tat richtig gut. Heut Abend werde ich dann Badminton spielen mit 3 Freunden.

Ja und sonst? Hab zwar immer noch keine Frau gefunden bin aber sonst ganz glücklich.

Liebe Grüße

Christian

9.10.06 11:16, kommentieren

Habe einige neue Sprüche eingefügt.

Ich freue mich, das ich wenigstens einige Zeilen mit Franzi mal schreiben konnte und ich hoffe, das es mehr werden. Morgen wird sie 18.

Am Wochenende ist DekaArt Klausur. Das wird wieder ne super Sache.

So und jetzt gehe ich was futtern und danach Badminton spielen.

Liebe Grüße

Christian

10.10.06 19:40, kommentieren

irgendwas zwischen angefressen, lächelnd und hocherfreut.

Die Welt und die Menschen, die auf ihr leben sind komisch.

Wieso versteht mich nur niemand? müde....

Das ist meine Away Message am Abend des 10. Oktober.

Ich möchte auch auf diesem Wege Franzi gratulieren, die heute volljährig geworden ist. Herzlichen Glückwunsch.

Ansonsten wenn ich mal gestern Abend dazu nehme, dann war der Tag zu Beginn geht so, dann beschissen (in der Nacht) dann wieder geht so, dann schön, dann superschön und dann wieder beschissen.
Eine schlechter Tag. Wenn man mal von Franzis Geburtstag und dem schönen Nachmittag absieht.

Jetzt gibt es wieder zwei Menschen auf dieser Welt, die sich anschweigen. Wegen nix!

Ausserdem habe ich letzte Nacht beschlossen, das ich keinen Bock mehr habe, mir gefühlsmässig weh tun zu lassen. Mir reicht das!


Blogg nachher vielleicht noch einmal.

Christian

10.10.06 19:44, kommentieren

Man ist das wieder lang her seit dem letzten Blog. Naja. Heute ist der 14.10. 2006 und es ist viel passiert. Ich finde, wir hatten eine super spannende, interessante und gute DekaArt Klausur gestern und heute. Ich bin immer wieder begeistert, dass wir gemeinsam sowas auf die Beine stellen und dabei 2 schöne Tage gemeinsam verleben. Ich mag das Team einfach.
Ansonsten habe ich am Donnerstag Abend ein weniger gutes Gefühl gehabt beim Mädels-Training. Ganz komisch. Kann ich auch nicht so richtig beschreiben.
Danach das Training war gut. Jetzt wollen die am einem Wochenende im Januar ein Trainingslager machen. Wahnsinn.

Mir geht es richtig gut. Ich kann lächeln. Und das freut mich ganz besonders. Ich habe während der DekaArt Klausur eine tolle Erfahrung gemacht.
Ausserdem belastet es mich endlich nicht mehr, ob ich Antworten von gewissen Mädchen bekomme oder nicht. Mir egal!

Morgen geht es nach Erlangen auf die Messe. Noch ein anstrengender Tag. Montag dann einen halben Tag aushelfen im Geschäft, Dienstag plakatieren, Mittwoch Auto in die Werkstatt und nach Darmstadt, Donnerstag Training, Freitag und Samstag arbeiten. Wochenende relaxen und Montag dann in meinen Geburtstag reinfeiern. Dienstag fahr ich dann an meinem Geburtstag nach Strassburg. Ein sehr guter Freund von mir fährt mit, und das freut mich arg.

Jetzt muss nur noch ein Wunsch in Erfüllung gehen. Oder vielleicht auch zwei. Na lieber zwei.
Ich reibe mal an meiner Lampe und frage Aladin ob ich noch 2 Wünsche frei habe.

Werde dann nächstes Mal vom Erfolg oder Misserfolg berichten.

Liebe Grüße und eine Gute Nacht

Christian

PS: Diesmal ganz spezielle Grüße an Franzi.

14.10.06 21:41, kommentieren

Was mich stört?

Das keiner mehr einen Kommentar reinschreibt. Schade. Wirklich schade.

Wenigstens bin ich von einigermassen glücklichen Menschen umgeben. Die eine auf Wolke 7 die andere kurz davor. Dem einen geht es auch sehr gut mit seiner Frau. Und mir? Am einen Tag Erdboden am nächsten wieder weit oben.

Ich bin stolz auf mich, das ich einen ganz entscheidenden Schritt gemacht habe. Wirklich gut.

Ausserdem freue ich mich am kommenden Montag mit Dennis und Joanna in meinen Geburtstag reinzufeiern. Die beiden sind sooooooooo tolle Freunde.
An meinem Geburtstag geht es nach Strassburg. Auch das wird schön.

Habe heute mir Sven in Hattersheim, Hofheim und Kriftel plakatiert. Habe heute morgen Franzis Newsletter verschickt, habe die neuesten Termine für DekaArt online gestellt und sowieso viel für DekaArt gemacht. War vorhin bei Manfred und habe mit ihm ein wenig geredet und wir haben eine Entscheidung für den Kirchentag gefällt. Zu gut.

Geschlafen habe ich bis 11. Tat gut. Morgen geht es wieder früh raus.

Ausserdem will ich eine Weisheit einer jungen Dame, die, wie ich finde, etwas ganz besonderes ist, an dieser Stelle kundtun.

Such die Liebe nicht, sonder lass sie auf Dich zukommen. Sie kommt von ganz allein.


Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht und süße Träume.

Euer Christian

17.10.06 23:06, kommentieren

Veränderung

Es ist komisch, aber es scheint sich eine Veränderung anzubahnen.
Ich habe diese Woche sehr viel erlebt. Negative Sachen, positive Sachen, Dinge, die mich zum Nachdenken verleitet haben und Dinge die mich ehrlich enttäuscht haben.

Was sehr positiv war ist die Erkenntnis, das es Menschen gibt, denen ich wichtig bin. Das tut wahnsinnig gut. Und positiv ist, das ich mit Dennis und Joanna in meinen Geburtstag reinfeiern werde. Das ist das schönste. Am liebsten hätte ich noch Chrissie dabei, aber das ist e bissl weit. Positiv war auch die Plakatieraktion mit Sven. Immer wieder gut.

Negativ war Montag Abend. *kopfschüttel* Und negativ war auch die SMS an Frau B und die darauffolgende Nicht-Reaktion ihrerseits. Egal. Gone with the wind.

Enttäuscht hat mich Alex. Sie weiß wieso. Ich kann es verstehen aber traurig und enttäuscht war ich dennoch.

Und zum Nachdenken verleitet haben mich sehr viele Geschehnisse und Aktionen, die einfach so nebenher geschehen, scheinbar ohne Hintergrund, die aber tiefgründig sind.

Kann ein Freund einfach einen anderen ersetzen?

Eure Meinung ist gefragt!

Was ich sehr positiv fand, war, das Manfred mich bei DekaArt in wichtige Entscheidungen unmittelbar mit einbindet. Und ich finde es positiv und freue mich riesig, das Dennis und Joanna mich inzwischen viel öfter anrufen und fragen ob ich mitkommen will wenn es wo hingeht.
Ich brauch es ihnen nicht sagen, denn sie fühlen es. Forever friends.
Dennis und ich trainieren ja inzwischen auch gemeinsam eine Mädels-Mannschaft. Das ist auch super.
So und jetzt regnet es draussen. Könnt kotzen. Wollte heute noch plakatieren.
Wat noch?
Ach ich weiß nicht. Ich werde jetzt mal weiter mit Chrissie chatten und vllt irgendwann was essen.

Das schönstes im Leben ist, das man weiß, wieviele tolle Menschen einen umgeben.

Mit so einem chatte ich gerade.

Hab Euch lieb

Christian

1 Kommentar 19.10.06 12:14, kommentieren